Zum Schuljahresende präsentieren junge Talente am Sonntag, 17. Juli, ab 11 Uhr im großen Konzertsaal ihr Können – Konzert „Räuber Hotzenplotz“ und Big Band-Brunch am 24. Juli

Der offizielle Abschluss des Schuljahres wird in der Städtischen Musikschule Landshut traditionell mit einem Konzert gefeiert. Am Sonntag, 17. Juli, um 11 Uhr musizieren ausgewählte Talente im großen Konzertsaal an der Niedermayerstraße 59. Es erklingt Musik für Klavier, Violine, Posaune, Schlagzeug und Blockflöte. Zu hören sind außerdem ein Bläserensemble, ein Gitarrentrio, ein Harfenduo, ein Querflötentrio und zahlreiche weitere junge Musiker. Viele der Mitwirkenden sind Preisträger des Regional-, Landes- oder Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Oberbürgermeister Alexander Putz zudem die Urkunden an die erfolgreichen Absolventen der Freiwilligen Leistungsprüfungen D 1 und D 2 überreichen. Nach dem Konzert, das etwa eine Stunde dauern soll, bietet das Bistro AnS-Werk in der Musikschule Getränke, Eis, Kaffee und Kuchen an.

Eine Woche nach dem offiziellen Abschlusskonzert sind noch zwei besondere Events geplant: Kinder und Familien dürfen sich auf den „Räuber Hotzenplotz“ freuen; das Konzert findet am Sonntag, 24. Juli, um 11 Uhr und um 17 Uhr im großen Konzertsaal der Musikschule statt. Schauspielerin Antonia Reidel liest aus dem Kinderbuch-Klassiker, dazu spielen Schülerinnen und Schüler der Klavierklassen Tanja Wagner, Olena Vogel und Fruzsina Lugosi programmatische Klavierstücke von Lajos Papp.

Ebenfalls am 24. Juli ab 11 Uhr laden die Big Bands der Musikschule zum Big Band-Brunch in die Alte Kaserne ein. Unter der Leitung von Matthieu Bordenave und Florian Jechlinger musizieren fünf Bands bis 16.30 Uhr. Das Essen kann selber mitgebracht werden, Getränke sind vor Ort erhältlich.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, Spenden sind willkommen.

Foto: Stadt Landshut (Verwendung mit Quellenangabe honorarfrei möglich)

Bildtext: In der Städtischen Musikschule klingt das Schuljahr im Juli mit mehreren Konzerten aus.