Die Umweltstation Landshut lädt am Freitag, 22. Oktober, von 14 bis 16 Uhr sowie am Samstag, 23. Oktober, zu einer kostenfreien Räucherwanderung im Hofgarten mit Bastelaktion ein. Treffpunkt ist das Hofgärtnerhaus im Hofgarten. Im jahreszeitlichen Kreis wurde zu Ende des keltischen Jahres viel geräuchert – während des Spazierganges durch den Hofgarten wird über die alten Rituale, aber auch über die Geschichte und die Bräuche der bevorstehenden Allerheiligen- und Halloweentage erzählt. Zugleich gibt es auch im Herbst eine Vielfalt an heimischen Blüten und Kräutern, die für die Jahreszeit typisch sind und wertvolle Futterquellen für Wildbienen und viele andere Insekten darstellen. Diese Kräutervielfalt – im Garten und als duftende Grundlage für Räucherungen – stellt das Umweltstation-Team vor. An den Düften der Räucherungen wird geschnuppert und deren Wirkungen erklärt, wie beispielsweise „die Reinigung“. Am Ende können die Teilnehmer eine Mischung für eine Räucherkugel mit nach Hause nehmen – hier wird gebeten, ein kleines sauberes Einmachglas mitzunehmen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Es wird gebeten, hierfür den Online-Anmeldebogen für öffentliche Veranstaltungen unter www.umweltstation-landshut.de/anmeldung auszufüllen und diesen bis 20. Oktober per E-Mail an umweltstation@landshut.de zu senden. Sollte das nicht möglich sein, ist auch eine telefonische Anmeldung unter 0871-881686 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung findet über den gesamten Zeitraum hinweg im Freien statt und ist kostenfrei. Bei Regen entfällt die Veranstaltung. Informationen gibt es auch unter www.umweltstation-landshut.de.

Foto: Stadt Landshut (Abdruck mit Quellenangabe honorarfrei)

Bildunterschrift:
Zu einer Räucherwanderung in den Hofgarten am Freitag, 22., sowie am Samstag, 23. Oktober, lädt die Umweltstation Landshut ein. Ab sofort kann man sich hierfür anmelden.